SC 28 Nordwalde e.V.

Mühlenweg 2
48356 Nordwalde
Tel. 02573 979528
info@sc-nordwalde.de

Am Wochenende standen für die Badmintonabteilung des SC 28 Nordwalde ein volles Programm auf dem Plan. Am Samstag mussten alle drei Mannschaften zum Auswärtsspiel  und am Sonntag fuhren die Qualifizierten für das 1. Verbandseinzelranglistenturnier nach Wesel. Der Reihe nach.

Die Schülermannschaft war zu Gast  in Münster-Kinderhaus. Mit einem sicheren 8:0 Sieg kamen sie wieder nach Hause zurück und festigen damit ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte. Die 2. Jugend musste mit einer Notbesetzung zur Union Lüdinghausen und kam dort leider unter die Räder. Mit einer 1:7 Niederlage wurden sie von Lüdinghausen wieder nach Hause geschickt. Besser lief es dafür wieder bei der 1. Jugend, sie war zu Gast in Legden. Auch nicht in Bestbesetzung, konnte die aber sicher mit 5:2 gewinnen.

Am Sonntag dann das erste Verbandseinzelranglistenturnier in Wesel. Ein Turnier der zweithöchsten Eben in NRW, mit 145 Teilnehmern sehr gut besetzt und gespickt mit Kaderathleten aus NRW. Für die sechs Nordwalder ging es nicht um die Spiele um die Medaillen, sondern mehr um Erfahrung und den best möglichen Platz, wenn’s gut läuft unter den ersten Acht. Alle sechs Spieler/Spielrinnen zeigten ein tolles Badminton, gaben keinen Punkt verloren und brachten auch die gesetzten Spieler immer wieder in arge Bedrängnis.

Die guten Platzierungen am Ende lesen sich wie folgt:  Constantin Tertilt im JE U15 Platz 16, Tjard Heinze im JE U19 Platz 14, ebenso Hannah Eesmann im ME U15 und jetzt kommen die, die es geschafft haben unter die ersten Acht. Kevin Aydin im JE U19, Victoria Südbeck im ME U17 und Angelina Hegwer im ME U15. Gerade für die letzten drei ist es ein super Erfolg, da sie in der letzten Jahren immer wieder an dieser Hürde scheiterten und jetzt endlich der Durchbruch gelungen ist. 

Ferien 2019

Ferienprogramm 2019 1

Zum Seitenanfang