SC 28 Nordwalde e.V.

Mühlenweg 2
48356 Nordwalde
Tel. 02573 979528
info@sc-nordwalde.de

Das Wochenende der Badmintonabteilung des SC 28 Nordwalde war im Ergebnis durchwachsen. Die zweite Jugendmannschaft brachte einen 5:3 Sieg mit nach Hause, die erste Jugendmannschaft verlor 5:3 beim SC Münster 08. Die erste Mannschaft musste allerdings auch ersatzgeschwächt antreten, Josie Zeibig war kurzfristig verhindert und Tjard Heinze laborierte an einer dicken Erkältung. Im Rückspiel, am Ende der Saison und zu Hause, werden die Karten neu gemischt.

Die zweite Mannschaft musste zum TSV Raesfeld, eine große Unbekannte, da Nordwalde noch nie gegen Raesfeld gespielt hat und auch die Raesfelder nicht auf Ranglistenturnieren oder sonst wo auftreten. Die beiden Herrendoppel mit Jon Schürmann/Bastian Koberg und Philip Herz/Lukas Klipsch gingen gleich zu Beginn an Raesfeld. Nur das Damendoppel mit Franziska Lülf/Victoria Südbeck ging sicher an Nordwalde. Franziska konnte auch ihr Dameneinzel sicher gewinnen, ebenso das gemischte Doppel mit Victoria Südbeck/Philip Scholthaus. So mussten jetzt die Herreneinzel über Sieg oder Niederlage entscheiden. Lukas Klipsch wurde dabei zum Matchwinner. In seinem zweiten Meisterschaftsspiel wirkte er schon viel sicherer als vor zwei Wochen und gewann den ersten Satz zu 19. Im zweiten Satz wurde er wegen des großen Drucks wieder sehr nervös und verlor zu 19. Im dritte und spannenden Satz, fand er wieder zu seinem ruhigen und druckvollem Spiel zurück und gewann zu 17. Philip Scholthaus musste in seinem Einzel ebenfalls über drei Sätze. Im dritten Satz setzte er dann endlich die Taktikvorgaben des Trainers um und gewann sicher mit 21:19/16:21/21:16. Durch diesen Sieg haben sich die Nordwalder auf den zweiten Tabellenplatz geschoben. Kommenden Samstag haben alle drei Mannschaften wieder ein Heimspiel und freuen sich auf viele Zuschauer und gute Spiele.

Zum Seitenanfang