SC 28 Nordwalde e.V.

Mühlenweg 2
48356 Nordwalde
Tel. 02573 979528
info@sc-nordwalde.de

Indiaca

Verstärkung gesucht! Beim SCN wird schon seit Jahren mit Begeisterung Indiaca gespielt. Es bestehen zur Zeit zwei Gruppen, die jeweils 1x wöchentlich trainieren.

Für die gemischte Nachwuchsgruppe, bestehend aus jungen Erwachsenen, wird dringend Verstärkung gesucht. Das Training findet freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr in der Gangolfhalle statt.

Zur Sportart Indiaca nachfolgend einige Informationen:

Indiaca ist ein sehr dynamisches, bewegungsreiches Spiel und eignet sich bestens für Spieler und Spielerinnen von unterschiedlichem Alter und mit verschiedener Leistungsstärke.  Vereinfacht kann man sagen, dass die Regeln von Indiaca den Volleyballregeln gleichen.

Im Deutschen Turner-Bund zählt Indiaca zu den Turnspielen mit den höchsten Zuwachsraten.

Wer also Spaß an Mannschafts- und Ballsport hat ist herzlich eingeladen jederzeit kostenlos zu schnuppern.

Also: Traut euch, kommt zum kostenlosen Schnuppertraining!

 

Es wurde wieder Zeit. Zwei Jahre waren um und dann heißt es, wo fahren wir dieses Mal hin. Dank einer guten Hotelanalyse war das Ziel „Bremen“ schnell gefunden. Das Hotel Courtyard – direkt am Hauptbahnhof – sollte für drei Tage unser Quartier sein. Es liegt günstig und fast alles ist zu Fuß zu erreichen. Mit gut einer Stunde Verspätung erreichten wir nach einer ereignisreichen Bahnfahrt unser Hotel. Schnell wurde eingecheckt und um Bremen richtig kennenzulernen wartete auf dem Marktplatz eine junge Stadtführerin auf uns. Sie zeigte uns stolz die Bauwerke aus dem hanseatischen Mittelalter, auf die die Bremer sehr stolz sind.

indiacaBeim SCN wird schon seit Jahren mit Begeisterung Indiaca gespielt. Es bestehen zur Zeit zwei Gruppen, die jeweils 1x wöchentlich trainieren.  Für die gemischte Nachwuchsgruppe, bestehend aus jungen Erwachsenen, wird dringend Verstärkung gesucht. Das Training findet freitags von 18.30 bis 20.00 Uhr in der Gangolfhalle statt.

radtour1602Das Thermometer zeigte schon die ganze Woche 25 bis 29 Grad Celsius. Die Sonne meinte es nach den vielen Regentagen gut oder vielleicht zu gut für unsere geplante Radtour. Doch dann war für den Freitag, den Beginn unserer Radtour,  Regen angesagt. Das alles konnte uns nicht erschrecken.

Zum Seitenanfang