Am Wochenende krönte die 3. Nordwalder Formation in Sendenhorst ihre grandiose Saison mit einem Sieg im Aufstiegswettkampf zur Münsterlandliga 2 – besser kann man das Wettkampfjahr nicht beenden! Anjuli Jebanesan, Elisa Henke, Dari Schnückler, Greta Enkrodt, Andrea Niendieck und Pauline Hanke bildeten altersmäßig das im Durchschnitt jüngste Team, was allerdings keinen Einfluss auf deren Leistungen haben sollte:

 

Direkt am Balken übernahmen die Mädchen mit vier gelungen und vor allem sturzfreien Übungen die Führung, welche sie am Boden noch einmal ausbauen konnten, an welchem sie mit 38,7 Zählern ein weiteres Mal den Gerätesieg einfuhren. Selbst den Sprung, wo sich der Größenunterschied am ehesten negativ auswirkt, absolvierte das Team mit Bravour und Rang 3 im Gesamtklassement. Das Barrenkampfgericht fasste in der letzten Rotation die vier dynamischen Nordwalder Vorträge mit den Worten „solche Übungen möchten wir öfter werten“ zusammen und belohnte diese mit 35,55 Gerätezählern – ein großartiger Abschluss.

Im Ergebnis erturnte der SCN 147,65 Gesamtpunkte, katapultierte sich damit auf Platz 1 und darf in der neuen Saison in der Münsterlandliga 2 an die Geräte gehen – hierüber jubelten nicht nur Inga Eppe und Petra Otte, sondern auch die begleitenden Trainingskolleginnen Lada Pustovoy sowie Frieda und Sophia Friedenberg. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Seitenanfang